Helmut Maschler

Geschäftsführer

Sachverständiger für Immobilienbewertung und Projektentwicklungen.
Hier aufgewachsen, 72 Jahre, katholisch, eine erwachsene Tochter.
Vorsitzender der CDU und Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat seit 43 Jahren.
2. Stellvertreter des Bürgermeisters.
Im Kreisvorstand der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV).
Viele Jahre im Landesvorstand der DLRG Baden-Württemberg.
Stellvertretender Vorsitzender im Bund der Selbstständigen (BDS).


Weiter...

Vorstellung
Geboren bin ich in Coburg/Unterfranken und in Altbach aufgewachsen.
Ich habe eine Tochter und zwei Enkel und bin katholisch.
Schon im jugendlichen Alter wurde ich von der Kommunalpolitik infiziert, weil vor mir mein Vater im Altbacher Gemeinderat vertreten war.
Was in Altbach los und notwendig war, habe ich schon damals in meiner Familie mitbekommen.

Dies hat mich fasziniert; deshalb habe ich wiederholt kandidiert und bin inzwischen seit 44 Jahren im Ratsgremium – davon seit 1984 als Vorsitzender der CDU-Fraktion und seit Jahren als Stellvertreter des Bürgermeisters.
Im Gutachterausschuss der Gemeinde kann ich meine vielfältigen beruflichen Erfahrungen einbringen. Diesem Gremium gehöre ich seit 1977 an, seit 1990 als dessen Vorsitzender.

Zudem stehe ich dem CDU-Gemeindeverband Altbach seit 1975 vor.
Die Leidenschaft für diese Ämter bestehen nach wie vor.
Mein Gestaltungswille und meine Kommunikationsfreude treiben mich an, mich bürgernah, bürgerfreundlich und zukunftsorientiert in der und für die Gemeinde und deren Institutionen einzusetzen.

Dabei bin ich offen, direkt, diskussionsfreudig und scheue auch keine Konflikte.

Natürlich bin ich auch in vielen Altbacher Vereinen verwurzelt, u.a. im Vorstand des Bundes der Selbständigen (BdS) und auch darüber hinaus. Viele Jahre war ich im Landesverbandsvorstand der DLRG.

Ich möchte sehr gerne weiterhin die Zukunft Altbachs mitgestalten.
Meine beruflichen Stationen und Erfahrungen nach dem Jurastudium - Stadtsanierungen, Projektentwicklungen im In - und Ausland, danach selbständiger Gutachter und Projektentwickler - erleichtern mir manche Entscheidung im Rathaus.
Besonders freut es mich, dass meine Fraktion ein neues Rathaus mit Gesundheitshaus durchsetzen und das Seniorenzentrum „Vogelwiesen“ auf dem ehemaligen Hammelehle-Areal entwickeln konnte.

Mein erklärtes Ziel ist es, junge Menschen an die Politik und speziell an die Kommunalpolitik heranzuführen und sie dafür zu begeistern. Sie sollen ihre Zukunft in die Hand nehmen, neue Impulse setzen und der Entwicklung neuen „drive“ verleihen.

Michael Euchenhofer

Dipl. Ing. Maschinenbau

Abteilungsleiter Fabrikplanung bei einem Automobilkonzern.
Aufgewachsen in Altbach, 56 Jahre, evangelisch, 2 erwachsene Kinder. Gemeinderat seit 1995 und stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender. Mitglied in mehreren Altbacher Vereinen.

Gabriele Benz

Pfarramtssekretärin

Geboren und aufgewachsen in Obermarchtal, seit 1982 in Altbach, zwei erwachsene Kinder. 2011 in den Gemeinderat nachgerückt, 2014 wiedergewählt. Mitglied im TVA.
Seit 19 Jahren Pfarramtssekretärin im evangelischen Gemeindebüro. Seit 2012 Sekretärin und Schriftführerin des BDS Plochingen e.V. Mit der Eröffnung des Hospiz Esslingen 2014 dort als Alleinsekretärin in der Verwaltung tätig.


Weiter...

Vorstellung
Geboren und aufgewachsen in Obermarchtal (Alb-Donau-Kreis), bin ich seit 1982 wohnhaft in Altbach, verheiratet, ein Sohn und eine Tochter, die beide in Altbach aufgewachsen und seit kurzem berufstätig sind. Lange Jahre war ich Übungsleiterin im Kinderturnen des TVA sowie Mitbegründerin und langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterin des Gemeindemittagessens der evang. Kirchengemeinde. Ich habe Erfahrungen aus meiner ortsnahen Tätigkeit als Pfarramtssekretärin (seit 2000) einzubringen. Seit der Eröffnung des Hospiz vor 5 Jahren (2014) bin ich dort in der Verwaltung tätig. Ich bin seit 2011 Gemeinderätin und eben so lange Mitglied im Verwaltungsausschuss . Mein Engagement in der Gemeinde gilt dem Wohle der Bürger und des Lebensraums hier in Altbach. Dabei sind vorausschauende und nachhaltige Entscheidungen am wichtigsten für mich.

Jörg Reutter

Master of Science Wasser und Umwelt

In Esslingen geboren, aufgewachsen in Altbach, 44 Jahre, evangelisch, verheiratet, drei Kinder (1, 6, 9 Jahre).
Gemeinderat seit 2018, Dipl. Ingenieur (FH), Master of Science Wasser und Umwelt. Als Bauleiter beim Tiefbauamt der Stadt Nürtingen tätig. 1. Vorsitzender des CVJM, Mitglied im Obst- und Gartenbauverein, im Sportclub und im Turnverein.


Weiter...

Vorstellung
44 Jahre alt, in Altbach aufgewachsen, verheiratet, 3 Kinder (1, 6, 9), Dipl.-Ing. (FH) Vermessung und Geoinformatik, Master of Science Wasser und Umwelt, Bauleiter im Tiefbau. Seit meiner Jugend engagiere ich mich im CVJM, im Posaunenchor und jetzt auch bei der Gitarrengruppe. Vor 10 Jahren habe ich das Amt des 1. Vorsitzenden übernommen und bin außerdem in der Organisation der Kabarettveranstaltungen tätig. Als Mitglied des Gemeinderates und verschiedener Altbacher Vereine ist mir die Stärkung des Ehrenamtes, der Vereinsstrukturen und somit der Dorfgemeinschaft sehr wichtig. Von Berufs wegen habe ich ein besonderes Interesse an der Infrastruktur der Gemeinde. Hier ist vor allem eine sukzessive Sanierung der Straßen notwendig, da Sanierungen zu einem späteren Zeitpunkt erheblich mehr Geld und Zeit kosten würden. Auch für eine verkehrstechnische und optische Aufwertung der Ortsdurchfahrt setze ich mich ein.

Ulrich Schlosser

Maler- und Lackierermeister

In Esslingen geboren, aufgewachsen in Altbach, 56 Jahre, evangelisch, verheiratet. Gemeinderat seit 2005, Maler- und Lackierermeister, selbstständig.
Weiterbildung: Technische Universität Braunschweig (Amtliche Materialprüfungsanstalt für das Bauwesen), verschiedene Fachlehrgänge. Mitglied in verschiedenen Pferdesport- und Pferdezuchtvereinigungen.

Markus Diener

Dipl. Ing. Elektrotechnik (FH)

In Esslingen geboren, aufgewachsen in Altbach, 43 Jahre, evangelisch, verheiratet, zwei Kinder (10 und 13 Jahre). Abitur am Gymnasium Plochingen, Studium der Elektrotechnik an der FH in Esslingen, seit 2002 als Ingenieur in einem Unternehmen der Automatisierungstechnik tätig. Gründungsmitglied des Fördervereines der GS Altbach, Mitglied im CVJM.
Nach meinem langjährigen Amt als Elternbeiratsvorsitzender der GS Altbach möchte ich mich auch weiterhin für ein gutes Betreuungs- und Bildungsangebot hier im Ort einsetzen.


Weiter...

Vorstellung
Ich bin in Altbach aufgewachsen und lebe nun mit meiner Frau und meinen beiden Kindern (10 und 13 Jahre alt) hier. Nach dem Abitur, das ich am Gymnasium Plochingen absolviert habe, studierte ich Elektrotechnik an der FH in Esslingen. Seit 2002 bin ich als Ingenieur in einem Unternehmen der Automatisierungstechnik in Esslingen tätig. In meinem langjährigen Amt als Elternbeiratsvorsitzender der Grundschule Altbach habe ich mich für eine Verbesserung der Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg eingesetzt, so wurde ein Schulwegplan entwickelt und die Verkehrssituation vor der Schule verbessert. Außerdem arbeitete ich bei der Weiterentwicklung der Schule mit und bin ihr auch heute noch als Gründungsmitglied des Fördervereins verbunden. Ich bin Mitglied im CVJM Altbach und dort zum Kassenprüfer gewählt worden. In meiner Freizeit setze ich mich für den Erhalt der Streuobstwiesen ein. Ich möchte mich dafür engagieren, dass Altbach für alle Generationen lebenswert bleibt: Hierzu zählen für mich vor allem ein gutes Betreuungs- und Bildungsangebot, ein attraktiveres Ortsbild und der Erhalt und die Pflege der Infrastruktur. Bitte geben Sie mir mit Ihrer Stimme am 26. Mai die Möglichkeit, mich für unseren Ort einzusetzen!

Nadine Ruckstädter

Rechtsanwältin

Rechtsanwältin mit den Schwerpunkten Restrukturierung und Insolvenzverwaltung, 40 Jahre, verheiratet, zwei Töchter. Seit 2006 in Altbach. Engagiert in den Elternbeiräten von Kindergarten und Schule sowie in der evangelischen Kirche.


Weiter...

Vorstellung
Aufgewachsen bin ich südlich von Berlin. Nach meiner Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten in Berlin und meinem anschließenden Studium der Rechtswissenschaften in Potsdam und Tübingen, lebe ich nun seit 2005 zusammen mit meinem Ehemann und meinen beiden Töchtern (7 und 11 Jahre) sehr gern in Altbach. Beruflich bin ich als Rechtsanwältin in den Schwerpunkten der Insolvenzverwaltung sowie Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen in Stuttgart tätig. Meine hieraus resultierenden Kenntnisse und meine Erfahrungen aus der ehrenamtlichen Arbeit in Elternbeiräten von Kindergarten und Schule sowie der evangelischen Kirche in Altbach, möchte ich gern in den Gemeinderat einbringen. Für mich stehen das Miteinander und das gemeinsame Gestalten im Vordergrund. Die Gemeinde lebt für und mit ihren Bürgern. Ich möchte mich daher insbesondere für mehr Bürgerbeteiligung und -information einsetzen. Bei der Umsetzung von Projekten aber auch die finanzielle Situation der Gemeinde nicht aus dem Auge verlieren. Die Lebensqualität in unserer Gemeinde möchte ich mit meinem Engagement für Sie, liebe Bürger von Altbach, erhalten und gerne noch verbessern. Deshalb würde es mich sehr freuen, wenn Sie mir am 26. Mai 2019 Ihre Stimme geben! Die Zukunft von Altbach können wir gemeinsam gestalten!

Claudia Pfisterer-Bossler

Kauffrau

In Bretten geboren, seit 1973 in Altbach, 51 Jahre, evangelisch, verheiratet, 2 Kinder.
Angestellte des Klinikum Esslingen. Kassiererin der Arbeitsgemeinschaft Altbacher Vereine (AGAV), Mitglied im SCA, TVA und Förderkreis Handball. Viele Jahre war ich im
Elternbeirat der Grundschule.


Weiter...

Vorstellung
Geboren bin ich in Bretten. Im Alter von 5 Jahren bin ich 1973 mit meinen Eltern nach Altbach gezogen. Habe zwei Söhne im Alter von 12 und 18 Jahren, bin verheiratet, evangelisch und Angestellte im Klinikum Esslingen. Durch meine Mutter habe ich schon in der Jugend miterlebt, was Vereinsarbeit heißt. Während der Grundschulzeit meiner Kinder war ich 8 Jahre im Elternbeirat tätig. Daneben war ich auch im Aktions-Team engagiert, als es um die Themen ging wie " Schillerstraße als Einbahnstraße", oder "Ermittlung des Bedarfs an einer Ganztagesschule" oder eines "ausgebauten Betreuungsangebotes". In die Arbeitsgemeinschaft Altbacher Vereine (AGAV) wurde ich als Kassiererin gewählt. Zudem bin ich Mitglied im SCA, TVA und im Förderkreis Handball. Da Altbach meine Heimat ist und ich mich hier sehr wohl fühle, möchte ich genau wissen was in und um Altbach herum passiert und möchte auch dabei mitbestimmen.

Willi Seifried

Fleischermeister / Landwirt

Landwirt und Metzgermeister, selbstständig, geboren in Plochingen, aufgewachsen in Deizisau, seit 1988 wohnhaft in Altbach, 60 Jahre, verheiratet, 4 Kinder, Gemeinderat seit 1999, Mitglied im schwäbischen Albverein, im CVJM, Musikverein und Förderkreis Handball, Turnverein, Bund der Selbstständigen.


Weiter...

Vorstellung
Ich bin 61 Jahre alt, verheiratet und habe 4 erwachsene Kinder (28, 26, 22, 20). Seit mittlerweile 31 Jahren wohne ich mit meiner Familie in Altbach und bewirtschafte den Waldwiesenhof als Landwirt, Metzger und Direktvermarkter. Seit 1999 bin ich im Gemeinderat tätig, dabei ist mir die Stärkung der Selbstständigen und des Altbacher Gewerbes ebenso wichtig wie der Erhalt öffentlicher Freizeiteinrichtungen, beispielsweise des Hallenbads und der Sporthallen. Auch in Zukunft soll Altbach eine attraktive Umgebung sowohl für junge Familien mit Kindern als auch für ältere Generationen bleiben. Außerdem liegt mir ein ansprechendes Ortsbild, zum Beispiel mit einer Neugestaltung unseres Kreisverkehrs, am Herzen. Gerne setze ich mich weiterhin für unser lebens- und liebenswertes Altbach ein.

Lewin Hartmann

Kaufmännischer dualer Student

Dualer Student BWL/International Business bei einem schwäbischen Automobilkonzern, Stipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. 19 Jahre, evangelisch, geboren in Esslingen und aufgewachsen in Altbach. 2018 Abitur am Gymnasium Plochingen, ehemalig aktives SMV-Mitglied und gewählter Schülervertreter in der Schulkonferenz. Als politikinteressierter Bürger möchte ich die Sichtweise der jungen Generation im Gemeinderat repräsentieren.


Weiter...

Vorstellung
Mein Name ist Lewin Hartmann, ich bin 19 Jahre alt und aufgewachsen in Altbach. Derzeit absolviere ich mein duales Studium BWL/International Business bei einem schwäbischen Automobilkonzern. 2018 habe ich mein Abitur am Gymnasium Plochingen gemacht. Dort konnte ich als aktives SMV-Mitglied gemeinsam mit anderen engagierten jungen Menschen die Schulgemeinschaft stärken und meine Mitschüler als gewählter Schülervertreter in der Schulkonferenz vertreten. Auch als Stipendiat der Stiftung der deutschen Wirtschaft ist es mir wichtig die Leitsätze der Stiftung, Engagement und gesellschaftliche Verantwortung, weiterhin hier vor Ort in Altbach zu leben. Die Bürgerbeteiligung durch bessere Informationswege stärken – das ist eines meiner zentralen Anliegen. Gerade neue Medien ermöglichen es, Bürgerinnen und Bürger besser über die Gemeinderatsarbeit und das aktuelle Geschehen in der Gemeinde auf dem Laufenden zu halten. Hier könnte ich als Gemeinderat vielfältige Erfahrungen einbringen. Ich möchte mich auch dafür einsetzen, dass wir unseren Standort inklusive seiner bestehenden Vorteile mit S-Bahnanschluss, B10- und Autobahnanbindung hier im Neckartal nutzen und konsequent für die Zukunft fit machen. In dieser finanziell schwierigen Zeit für Altbach kann eine Vorreiterrolle bei der digitalen Infrastruktur, wie die Beteiligung an der 5G-Modellregion Stuttgart, die Attraktivität unserer Gemeinde für zukunftsträchtige Unternehmen und neue Mitbürgerinnen und Mitbürger steigern. Als junger, politikinteressierter Altbacher möchte ich die Sichtweise der jungen Generation im Gemeinderat vertreten und den generationenübergreifenden Dialog stärken.

Severin Bayer

Qualitätstechniker

In Bad-Cannstatt geboren, aufgewachsen in Altbach, 25 Jahre alt, evangelisch, seit 2010 in einem Unternehmen der Automatisierungstechnik tätig, aktives Mitglied des Sportclub Altbach und des ansässigen Tauchvereins.
Als junger junger Kandidat mit profunden Kenntnissen über die Gemeinde, bin ich an der örtlichen Kommunalpoilitik sehr interessiert und möchte Ideen meiner Generation einbringen.


Weiter...

Vorstellung
Ich bin 25 Jahre alt und arbeite in einem mittelständischen Automatisierungstechnikunternehmen im Qualitätsmanagement. Berufsbegleitend strebe ich derzeit meinen Abschluss als staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Mechatronik/Automatisierungstechnik an. Von Geburt an wohne ich in Altbach und fühle mich mit der Gemeinde sehr verbunden. Seit 19 Jahren nehme ich aktiv am Vereinsleben des Sportclub Altbach teil. Vereinsleben und ein harmonisches Miteinander gehören für mich seit jeher dazu und ich möchte mich dafür einsetzen, dass dies in Altbach weiterhin so bleibt und gefördert wird. Als junger Kandidat mit profunden Kenntnissen über die Gemeinde, bin ich an der örtlichen Kommunalpoilitik sehr interessiert und möchte Ideen meiner Generation einbringen.

Rüdiger Wollenberg

Organisationsberater

Geboren vor 51 Jahren in Esslingen. Katholisch, aufgewachsen in Altbach. Tätig als Organisationsberater, Arbeitsgestalter und Quality Office Consultant.
Ehrenamtlich engagiert als Vorsitzender der Sportkreis Jugend Esslingen und dort zuständig für die Jugendabteilung der Vereine im Landkreis Esslingen.


Weiter...

Vorstellung
Geboren vor 51 Jahre in Esslingen. Familienstand ledig, 1 Sohn. Aufgewachsen in Altbach. Beruflich engagiere ich mich im Außendienst als Organisationsberater und Arbeitsgestalter in einem Stuttgarter Handelshaus seit 26 Jahren. Als Kind und Jugendlicher habe ich meine Freizeit in verschiedenen Vereinen in Altbach wie Fußball, Schachverein… verbracht. Später kam das Jugendhaus dazu. Das Positive, was ich früher von den Vereinen/Jugendhaus erhalten habe, gebe ich seit ca. 20 Jahren zurück. Ehrenamtlich engagiere mich als Vorsitzender der Sportkreisjugend, für die Jugendabteilungen der Vereine im Kreis Esslingen, sowie im Kreisjugendring Esslingen und organisiere unter anderem die Sportlerehrung in Altbach. Meine berufliche sowie ehrenamtliche Erfahrungen möchte ich sehr gern im Gemeinderat einbringen und die Zukunft von Altbach, mit den Bürgerinnen und Bürger mitgestalten. Altbach hat große Potentiale. Nutzen wir die Potentiale gemeinsam.

Sandra Lange

Einzelhandelskauffrau

48 Jahre, verheiratet, 2 erwachsene Söhne
Grund-und Hauptschule Altbach, danach Realschulabschluss auf dem 2. Bildungsweg an der Käthe-Kollwitzschule in Esslingen-Zell.
Anschliessend Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel und dort auch heute noch tätig.
Mitglied im Radfahrerverein Altbach.


Weiter...

Vorstellung
Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Mutter vonZwei erwachsenen Söhnen. Ich lebe schon immer in Altbach, so soll es auch in Zukunft bleiben, denn hier fühl ich mich zu Hause. Deshalb ist es mir wichtig, dass wir ein friedliches und respektvolles Miteinander auch in Zukunft erhalten können. In meiner Jugend war ich in verschieden Vereinen aktiv und bis vor kurzem im Vorstand des RadfahrerVereins Altbach tätig.

Nicola Troiano

Sachbearbeiter

48 Jahre, verheiratet, katholisch, zwei erwachsene Kinder.
Geboren in Plochingen, aufgewachsen in Deizisau, seit 25 Jahren mit Freude Altbacher. Garantie-und Prozesssachbearbeiter und Sicherheitsbeauftragter bei einem Automobilhersteller mit Stern. Wirtschaftsführer beim Sängerkranz, im Ausschuss vom CVJM; außerdem Mitglied im SCA, TV Altbach und Siedler-und Kleingärtnerverein.


Weiter...

Vorstellung
Ich bin vor 49 Jahren in Plochingen geboren und in Deizisau aufgewachsen. Seit 1994 wohne ich mit meiner Frau in Altbach. Wir haben zwei erwachsene Kinder im Alter von 22 und 20 Jahren.
Kurz nach meiner Ausbildung zum Kfz-Mechaniker bin ich zum großen Automobilhersteller „mit Stern“ gekommen, bei dem ich inzwischen als Sachbearbeiter im Bereich Garantie und Prozesse tätig bin. Parallel sorge ich mich seit 2003 in dem Unternehmen als Sicherheitsbeauftragter um die Sicherheit am Arbeitsplatz.
In Altbach habe ich mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. Die Kindergarten-und Grundschulzeit meiner Kinder hat mich stark mit der Gemeinde verknüpft. Aber auch das Altbacher Vereinsleben trägt sehr zum Wohlfühlen bei. Seit vielen Jahren bin ich aktiv beim SC Altbach, Wirtschaftsführer beim Sängerkranz Altbach und im Ausschuss des CVJM. Weiterhin bin ich Mitglied im TVA und bei den Kleingärtnern. Neben dem Vereinsleben ist mir eine gute Infrastruktur im Ort wichtig; mit wichtigen Verkehrsanbindungen im Nahverkehr für Jung und Alt.

Alexander Kosper

Dipl. Ing.

Seit 1988 wohnhaft in Altbach, 46, verheiratet, 4 Kinder.
Dipl. Ingenieur und Vertriebsleiter bei einem schwäbischen Technologiekonzern. Abteilungsleiter der Schützenabteilung des TV Altbach, davor langjähriger Elternbeiratsvorsitzender im Kinderhaus Vogelwiesen. Live- und Studiomusiker, Motorradfahrer, Sporttaucher, Skifahrer und angehender Privatpilot.


Weiter...

Vorstellung
Geboren bin ich in Hermannstadt (Rumänien). Nach dem Umzug 1984 in die BRD bin ich 1988 nach Altbach gezogen und wohnte hier bis 2004 und ab 2009 wieder. Ich bin verheiratet, in unserem Haushalt leben 4 Kinder.
Nach dem Abitur 1991 in Esslingen und dem anschließenden Maschinenbaustudium an den Universitäten Stuttgart und Hohenheim habe ich bei einem großen Stuttgarter Technologiekonzern in der Entwicklung angefangen und bin heute - nachdem ich in verschiedenen Funktionen im In- und Ausland tätig war - als Abteilungsleiter im technischen Vertrieb tätig und leite ein weltweites Team von Mitarbeitern.
Mittlerweile bin ich Altbach stark verwurzelt, engagiert in verschiedenen Bereichen, unter anderem war ich jahrelang Elternbeiratsvorsitzender in einem der ansässigen Kinderhäuser. Heute nehme ich eine Abteilungsleitungsfunktion bei dem Altbacher Turnverein war.
Mein Engagement in der Kommunalpolitik beruht auf meinem starken Interesse, Dinge grundsätzlich und besonders die Zukunft aktiv mitzugestalten. Ich finde, dass Politik und aktives politisches Interesse wieder den Menschen und vor allem jungen Menschen nähergebracht werden muss, um demokratisches Denken und Handeln zu fördern und stärken. Gerade die jüngsten Wahlergebnisse und das Erstarken von Parteien mit demokratiefeindlichen Programmen zeigen deutlich, dass wir die Menschen auch in den Kommunen viel stärker einbinden und ihnen zuhören müssen.
Einen weiteren Schwerpunkt sehe ich vor allem in der Gestaltung der Finanzpolitik der Gemeinde. Insbesondere im Hinblick auf die schwierige finanzielle Lage der Gemeinde Altbach kann ich durch meine Erfahrung in der Wirtschaft Impulse geben, diese gemeinsam nachhaltig zu verbessern.
Dafür stehe ich mit meiner offenen, kommunikationsfreudigen Art. Durch meine interkulturelle Arbeit im Beruf, privat und ehrenamtlich, habe ich viel Erfahrung in der Kommunikation mit Menschen mit sehr unterschiedlichen Hintergründen sammeln können. Diese bringe ich sehr gerne in die kommunalpolitische Arbeit mit ein, um gemeinsam mit den Bürgern eine verlässliche und zukunftsorientierte Kommunalpolitik zu gestalten.

Rüdiger Kessel

Dipl. Bauingenieur (FH)

53 Jahre, Diplom-Bauingenieur (FH), Leitende Tätigkeit bei einem Stuttgarter Immobilienentwickler, geboren in Öhringen (Hohenlohe), aufgewachsen in Essl.-Zell, seit Dezember 2000 wohnhaft in Altbach. Verheiratet, 2 erwachsene Kinder (Sohn 22 Jahre / Tochter 20 Jahre). Aktives Mitglied im SC Altbach.


Weiter...

Vorstellung
53 Jahre, verheiratet, 2 erwachsene Kinder (Sohn 22 Jahre / Tochter 20 Jahre). Ich bin in der Nachbargemeinde Esslingen-Zell aufgewachsen. Mit meiner Familie lebe ich seit Dezember 2000 in Altbach. Verwurzelt bin ich mit Altbach durch die Kindergarten- und Grundschulzeit meiner Kinder, sowie als aktives Mitglied im SC Altbach. Persönliche Kontakte und das Vereinsleben spielen hierbei eine wichtige Rolle für eine gelungene Integration. Als Diplom-Bauingenieur (FH) in einer leitenden Tätigkeit bei einem Stuttgarter Immobilienentwickler möchte ich mich in die weitere Entwicklung der Gemeinde tatkräftig einbringen. Frei von irgendwelchen Gruppen- oder Einzelinteressen unabhängig denken, entscheiden und handeln, um die Lebensqualität in Altbach zu verbessern, dafür stehe ich ein. Die Zukunft Altbachs gemeinsam gestalten!

Kieran Oisín

Student der Mechatronik

27 Jahre, verheiratet, Student an der HS-Esslingen Fachrichtung Mechatronik. Geboren in Bad Urach, Zivildienst in den Kreiskliniken Reutlingen, Ausbildung zum Mechatroniker, seit 2016 stolzer Wahl-Altbacher. Als Neuling kandidiere ich deshalb, weil ich die meiner Generation mitbestimmen möchte. Die „große“ Politik interessiert mich ebenso, wie die Kommunalpolitik.

Christoph Hartz

Dipl. Ing. Maschinenbau

In Saarbrücken geboren, 56 Jahre, verheiratet, 2 erwachsene Töchter, wohne seit 1987 in Altbach. Dipl. Ingenieur (FH) Maschinenbau und als Teamleiter in einem Automobilkonzern tätig.


Weiter...

Vorstellung
vor 56 Jahren in Saarbrücken geboren, verheiratet und 2 erwachsene Töchter. Seit 1987 wohne ich mit meiner Familie in Altbach, wo wir uns sehr wohl fühlen. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Altbach für unsere „jungen“ und „älteren“ Mitbürger attraktiv und lebenswert ist und bleibt. Hierzu zählt auch eine gesunde und starke Infrastruktur.
Der demographische Wandel stellt uns vor die Aufgaben, dass wir für den immer größer werdenden Anteil an älteren Menschen die Mobilität sicherstellen müssen. Ich möchte mich für die Einrichtung eines „Ring-Busverkehres“ stark machen, sodass die wichtigsten Punkte wie Einkaufszentren (Lidl, Aldi, Marktplatz et.) regelmäßig angefahren werden können. Mit meinem Engagement möchte ich mich für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger in Altbacheinsetzen.